901A5366.jpg

THE HUNTING GAME

Bitte nicht um Hilfe. Sie wird nicht kommen.

Mach nicht nur einen Plan. Folge einer Strategie.

Trage die Konsequenzen deiner Entscheidungen.

Lass dich nicht jagen. 

JAGE!

Was bleibt

Auch THE HUNTING GAME geht über zwei Tage mit maximal zweihundert Menschen, einhundert Teams, du und dein Hund - in einem Spiel, das kein Spiel ist.

Auch das Navigieren mit Karte, Kompass, die Zeit im Nacken und die Gefahr, gepaart mit der Angst begleiten dich bei THE HUNTING GAME. Dazu Hunger, Durst, lahme Knochen, Blasen an den Füßen, juckende Brennesselstiche, ein müdes Hirn und die Frage, was um alles in der Welt du hier tust. 

Wer bis hierhin nicht gelernt hat, mit einem Kompass und einer extrem reduzierten Karte zu navigieren oder alternativ die Zeichen der Natur zu lesen, ist selber Schuld. Dem gönnen wir die Erlebnisse Hunger, Durst, Orientierungslosigkeit und Streß. Von Herzen.

EF1I5553 Kopie.jpg
 
901A5105.jpg

Team & Gruppe

Bei THE HUNTING GAME kämpfen Zweierteams nicht nur für ihren eigenen Punktestand, sondern auch für den ihrer Gruppe. Der Erfolg der Gruppe hängt mit dem Erfolg jedes dazugehörenden Teams unmittelbar zusammen. Auf den Zusammenhalt der Gruppe kann bei THE HUNTING GAME niemand verzichten, denn es droht nicht nur Gefahr von anderen Gruppen. Auch die Crawler haben sich weiterentwickelt. Und sind mehr geworden. Viel mehr.

 

Hikdography_TheGame173-318.jpg

Was neu ist

Du kämpfst bei THE HUNTING GAME für dein Team, aber auch als Teil einer Gruppe. Damit verdoppelt sich die Verantwortung auf deinen Schultern, aber auch das Potenzial. Seid ihr in der Lage, das auszuschöpfen? Wer geht voraus? Wer folgt? Wer failed?

Jedes Team startet mit einem Basispunktestand und muss gleich zu Anfang entscheiden, wie diese Punkte eingesetzt werden. Daher ist das Camp bei THE HUNTING GAME Start- und Angelpunkt, so dass dein erster Weg dahin führt. Hier kannst du dich für das Outdoor ausrüsten und für die Nacht einrichten. Was brauchst du, was nehmt ihr mit für die Tage "da draußen"? 

 
EF1I6087 Kopie.jpg

Werkzeuge, Geräte, Hilfsmittel

Unter anderem liegen Werkzeuge auf dem Marktplatz; Seile, Messer, Haken.

Was nutzt euch? Was schleppt ihr umsonst durch die Gegend? Wie oft müsst ihr zurück ins Camp, weil ihr etwas vergessen oder das Falsche eingepackt habt? Und das kostet nicht nur Zeit und Kraft, sondern auch Punkte. Bei THE HUNTING GAME gibt es kein 14-tägiges Umtauschrecht. Eine falsche Entscheidung kann über Sieg oder Niederlage entscheiden. Leb’ damit.

Also setze deine Basispunkte weise ein, kaufe das, was du brauchst,  nicht nur das, was du willst. Geschenke wie Wasser oder Müsliriegel wird es dieses Mal nicht geben.

Punkte sammeln

‘Punkte sammeln’ gibt die Realität nicht einmal annähernd wieder. Die Punkte müssen ergaunert, erkämpft und auch verteidigt werden. Wer sich freut, den 10.000er Coin im Beutel zu haben, wird tief erschüttert sein, wenn ein anderer kurz danach damit abzieht. Eure Punkte sind nicht eure Punkte, nur weil ihr die Aufgabe lösen konntet.

Hey…das ist THE HUNTING GAME! Nochmal: lass dich nicht jagen! JAGE!

901A4240 Kopie.jpg
Speeddogs-Photography TheGame544_9078.jpg

Aufgaben & Herausforderungen

Wie schon bei Level 1 sind auch die Aufgaben bei THE HUNTING GAME vielfältig. Sie fordern dich und dein Team und auch deinen Hund sowohl sportlich, intellektuell, koordinativ und kratzen an der Vertrauensbasis und der Nervenstärke. Und dass es bei THE HUNTING GAME nicht einfacher wird, müssen wir nicht extra erwähnen, oder? Bis hierhin solltest du es endlich kapiert haben: #keinspiel. Jetzt nicht mehr.

Der Gegner

Seit THE GAME Level 1 trägt die Gefahr einen Namen.

C.R.A.W.L.E.R.

Sie warten nicht nur auf euch. Sie erwarten euch. Sie sind mehr. Sie sind besser. Sie haben sich weiter entwickelt.

Und: sie sind vorbereitet. Sie werden ihre Schätze nicht mehr so leicht hergeben.

Sie sind bereit zu kämpfen. 

EF1I4043.jpg